Adsorptions-Anlagen - Abluftreinigungsanlagen Abluftreinigung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Adsorptions-Anlagen

Adsorptions-Anlagen mit Aktivkohle und Zeolithen

VOLATILE ORGANIC COMPOUNDS
ADSORPTIONS-ANLAGEN

Mit Adsorption bezeichnet man den Vorgang der Anhaftung von VOC (organischen Stoffen) an der inneren Oberfläche von
Aktivkohle oder Zeolithen. Die zu reinigende Abluft bzw. Flüssigkeit durchströmt eine Schicht der Aktivkohle oder Zeolithe.
Dabei werden die Schadstoffe adsorptiv abgeschieden. Unter bestimmten Bedingungen werden die adsorbierten Stoffe
wieder desorbiert. Sie können zurück gewonnen werden. Die Adsorptions-Anlagen zur Lösemittel-Rückgewinnung werden
nach dem Prozess der Desorption (in situ) wie folgt unterschieden:
• Regeneration mit Wasserdampf
• Anlagen mit direkter Vakuum-Desorption
• Anlagen mit Inertgas-Desorption
Alle Abluftströme mit einer VOC-Konzentration von < 30-35 g/Nm? können behandelt werden. Eine höhere Konzentration
kann aus Sicherheits-Gründen (Explosionsschutz, Entzündungen durch exotherme Reaktion) nicht zugelassen werden.





Aktivkohlefilter

VOC, mit genügend hoher Affinität zur Aktivkohle, können abgeschieden
werden. Der abzuscheidende VOC-Massenstrom sollte nur einige kg/d nicht
überschreiten, um eine akzeptable Standzeit der Aktivkohle zu erzielen.
Geringe Anlagenkosten sind der große Vorteil dieser Anlage.

Aktivkohle-Anlage mit Wasserdampf-Regeneration

Die Desorption erfolgt mit Niederdruck-Wasserdampf, der im Gegenstrom zur zu reinigenden Abluft die
Lösemittel von der Aktivkohle abtreibt. Wasserdampf und Lösemittel werden kondensiert und in einem
statischen Abscheider von einander getrennt. Die Aktivkohle-Schicht wird gekühlt, um erneut zur
Adsorption zur Verfügung zu stehen.
Bei Anwesenheit von durch Hydrolyse Säure bildenden Lösemitteln (Chlorkohlenwasserstoffe) sind alle
Produkt berührten Anlagenteile aus Korrosion beständigen Materialien auszuführen.

Aktivkohle-Anlage mit Wasserdampf-Regeneration

Einsatzgebiete

  • Druckindustrie

  • Farbindustrie

  • Klebstoffindustrie

  • Lackierindustrie

  • Laserindustrie

  • Pharmaindustrie

  • Solarindustrie

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü